Visualisez les scores de confidentialité des transactions cryptographiques avec le «Privacy-o-Meter» de Blockchair

Le 24 juin, l’explorateur de blocs et la plateforme de données blockchain, Blockchair, ont annoncé le lancement d’un nouvel outil de confidentialité appelé «Privacy-o-meter». Selon Blockchair, le nouveau service combat les entreprises de surveillance de la blockchain en mettant en évidence les problèmes de confidentialité pour les transactions cryptographiques.

Cette semaine, l’explorateur de blockchain et la firme d’analyse de crypto, Blockchair , a révélé un nouvel outil qui vise à montrer aux gens certains des problèmes de confidentialité liés aux transactions de crypto qu’ils envoient.

L’équipe a expliqué qu’à l’avenir, il y aura d’autres fonctionnalités à venir comme le clustering / tagging d’adresses et d’autres informations que des entreprises comme Chainaylsis offrent.

Visualisez les scores de confidentialité des transactions cryptographiques avec le «Privacy-o-Meter» de Blockchair

Compteur de confidentialité de Blockchair

Blockchair a été fondée en 2016 et est un service populaire qui offre des informations sur plus de 15 chaînes de blocs différentes. Certaines des pistes de service prises en charge par Blockchair incluent l’éthereum ( ETH ), le bitcoin cash ( BCH ), le bitcoin ( BTC ), le cardano ( ADA ) et d’autres.

L’explorateur permet aux utilisateurs de vérifier les hachages, les adresses, les blocs et les données de texte intégrées. Il existe également d’autres types de données de chaîne de blocs uniques et des compteurs réduits de moitié.

Mercredi dernier, le compte Twitter officiel de Blockchair a tweeté à propos du dernier service en disant:

Aujourd’hui, nous publions Privacy-o-meter – un outil pour les utilisateurs et développeurs Bitcoin pour évaluer le niveau de confidentialité de leurs transactions. Beaucoup d’entre vous ont entendu parler des sociétés de surveillance de la blockchain. Privacy-o-meter est la première étape pour vous défendre contre les heuristiques qu’ils utilisent.

Blockchair dit également que le Privacy-o-meter „vous avertira si vous faites des choses comme la réutilisation des adresses ou l’envoi de montants ronds qui conduisent à la détérioration de votre vie privée.“

Visualisez les scores de confidentialité des transactions cryptographiques avec le «Privacy-o-Meter» de Blockchair

Compteur de confidentialité de Blockchair

L’utilisateur recherche simplement un hachage de transaction et il pourra visualiser le score de confidentialité. Pour l’instant, la société Block Explorer propose des services de confidentialité pour le bitcoin ( BTC ) avec «d’autres cryptos arrivent bientôt».

Les partisans de Bitcoin Cash ( BCH ) étaient satisfaits de l’annonce et une personne a écrit: „Vous basculez, continuez l’excellent travail mes amis.“ Le PDG de Blockchair, Nikita Zhavoronkov, a expliqué que l’équipe «lancerait le support [bitcoin cash] ( BCH ) dès que nous aurons mis en œuvre la détection Cashshuffle et Cashfusion»

Bitcoin erreicht 8.000 USD und löscht damit den Rückgang aus

 

Der Bitcoin-Preis (BTC) erreichte schließlich am 29. April 8.000 USD; eine solide Woche voller Gewinne trieb die Märkte weiter an. Laut Coinmarketcap beträgt die Marktkapitalisierung von Bitcoin derzeit 148.773.730.139 USD.

Der Preis für Bitcoin Era beträgt erneut 8.000 USD. Daten von Cointelegraph Markets und CoinMarketCap zeigten, dass die BTC/USD nach einer siebenwöchigen Abwesenheit den Wert von 8.000 USD überschritten hat.

Dieser Schritt kehrt den Fall von Bitcoin Mitte März um, als das Kryptomoney innerhalb eines Tages aus 60% ausbrach und ein 15-Monatstief von nur 3.600 USD erreichte.

Bitcoin Revolution in Spanien zeigt sich positiv

 

Am Ende dieser Ausgabe waren die neuen Niveaus inmitten der kurzfristigen Volatilität noch nicht konsolidiert; Spitzenwerte von 8.013 USD waren im Austausch Bitstamp zu verzeichnen.

Der jüngste Erfolg von Bitcoin folgt auf eine starke Rallye von 10% in der vergangenen Woche, wobei der 50-Tage- und 200-Tage-Gleitmittelwiderstand nun überwunden ist.

Wie der Analyst von Cointelegraph, Keith Wareing, am Mittwoch berichtete, liegt der nächste wichtige Bereich, in dem Unterstützung gewonnen werden kann, um die 8.500-Dollar-Marke.

Halbierung wird zum Trend

In Bezug auf die Gewinne des laufenden Jahres übertrifft die BTC den Dollar und die Aktien; sie folgt der 12,1%igen Rendite für Gold mit soliden 9,5%.

Nur zwei Wochen vor der dritten Bitcoin-Halbierung, die die Inflation auf 1,8 % senken und das verfügbare Angebot an neuen Bitcoins, die alle zehn Minuten auf den Markt kommen, halbieren wird, steigt die Spannung weiter an.

Das Ereignis ist bereits eine Quelle des Interesses über die Kryptonie hinaus; die traditionellen Medien sehen es als eine potenzielle Quelle für eine „neue Klasse von Bitcoin-Millionären“.

Analysten haben gemischte Meinungen über die Auswirkungen einer Halbierung auf den Preis, und PlanB, der Erfinder des Stock-to-Flow-Modells, sagt, dass die Bergarbeiter bereits auf jede Änderung der Einnahmen vorbereitet seien.

Bitcoin: 500 weitere Tage Bullenzyklus

Nach einem TradingView Analysten, der aktuelle Bitcoin (BTC) Hausse – Zyklus dauert noch 500 Tage.

„Basierend auf dem oben genannten Verhältnis und mit der geplanten 3. Halbierung am 12. Mai 2020 können wir berechnen, dass die erste Phase (51%) des aktuellen Bullenzyklus etwa 520 Tage dauern wird (Bottom made am 15. Dezember 2018). Die 49%, die auf den vorherigen beiden Zyklen basieren und die zweite Phase waren, sollten daher ungefähr 505 Tage dauern und Anfang Oktober 2021 die Spitze des aktuellen Bullenzyklus erreichen! Dies bedeutet, dass noch rund 600 Tage Bull Cycle übrig sind “, erklärt der Analyst beiTradingView.

Das Ethereum bewegt sich in einem Dreieck

In Bezug auf die ETH erklärt ein anderer Analyst, dass es keine Garantie dafür gibt, dass wie hier zu sehen der Bullenmarkt vorbei ist, aber er wird sicherlich korrigiert.

„Im Moment ist nicht bestätigt, dass der Bullenmarkt vollständig vorbei ist, aber es liegt definitiv innerhalb des möglichen Spektrums, dass es eine kleinere oder größere Korrektur gibt, bevor man sich nach oben bewegt, wenn man die gesamte Kryptowährungsraumumgebung betrachtet, um nicht zu bekommen Von einer solchen Bewegung überrascht, sollten wir zu Recht veranlasst werden, die sich bietenden Möglichkeiten auf echte Weise zu nutzen “ , sagte der Analyst.

Bitcoin Revolution in Spanien zeigt sich positiv

Cartesi: 144% Ziel

Eine weitere interessante Analyse zu TradingView betrifft das Cartesi-Projekt (CTSI) , das sich auf den Aufbau eines Ökosystems für dApps konzentriert, dezentrale Anwendungen, die auf dieser Blockchain basieren.

Das Projekt wurde 2017 geboren und hat bereits eine erste dApp entwickelt. In naher Zukunft sieht die Roadmap die Veröffentlichung der SDK- Dokumentation vor.

Laut dem Analysten könnte der Preis für CTSI bis zu 144% steigen.

„Cartesi baut ein Betriebssystem für dApps. Das Projekt ermöglicht komplexe und intensive Berechnungen in einer Linux-Umgebung außerhalb der Blockchain, ohne die Dezentralisierung zu beeinträchtigen “, erklärte der Händler .