Gerät nicht unter Windows 10 migriert

Wenn einige Ihrer Geräte nicht mehr mit dem neuen Windows 10 Ihres Computers arbeiten, könnte es sehr frustrierend sein.  Wenn Sie das spezifische Gerät überprüfen, erhalten Sie die Fehlermeldung: Gerät nicht migriert. Doch was heißt gerät wurde migriert genau und wie kann man den Prozess anstoßen. Keine Sorge, du bist nicht die Einzige.  Hier werden Sie erleichtert sein, zu wissen, dass es möglich ist, dies zu beheben.  Lesen Sie weiter und finden Sie heraus, wie…..
Gerät migriert
Korrekturen für Gerät nicht migriert:
Überprüfen Sie Ihre Systemdateien
Aktualisieren Sie Ihren Chipsatztreiber
Installieren Sie den spezifischen Gerätetreiber neu.
Fix für USB-Gerät nicht migriert

Fix 1: Überprüfen Sie Ihre Systemdateien.

Wenn Ihre Systemdateien beschädigt sind, konnte Ihr Gerät möglicherweise nicht erfolgreich migrieren. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihre Systemdateien wiederherzustellen.
Geben Sie cmd in das Suchfeld von Start ein. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf die Eingabeaufforderung von oben, um Ausführen als Administrator auszuwählen.
Klicken Sie auf Ja, wenn Sie von der Benutzerkontensteuerung aufgefordert werden.
Geben Sie sfc /scannow ein und drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur.
Warten Sie, bis die Verifizierung 100% abgeschlossen ist (normalerweise kann es 15-45 Minuten dauern). Wenn eine beschädigte Datei vorhanden ist, würde der Systemdateiprüfer sie reparieren.
Starten Sie Ihr Windows 10 neu, um zu prüfen, ob Sie das nicht migrierte Gerät zuvor verwenden können.

Fix 2: Aktualisieren Sie Ihren Chipsatztreiber

Dieser Fehler kann auch durch einen alten oder falschen Chipsatztreiber verursacht werden. Die obigen Schritte können es beheben, aber wenn sie es nicht tun oder Sie nicht sicher sind, mit Treibern manuell herumzuspielen, können Sie es mit Driver Easy automatisch tun.
Driver Easy erkennt Ihr System automatisch und findet die richtigen Treiber dafür. Sie müssen nicht genau wissen, welches System auf Ihrem Computer läuft, Sie müssen nicht riskieren, den falschen Treiber herunterzuladen und zu installieren, und Sie müssen sich keine Sorgen machen, bei der Installation einen Fehler zu machen.
Sie können Ihre Treiber automatisch aktualisieren, entweder mit der kostenlosen oder der Pro-Version von Driver Easy. Aber mit der Pro-Version dauert es nur 2 Klicks (und Sie erhalten vollen Support und eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie):
Laden Sie Driver Easy herunter und installieren Sie es.
Starten Sie Driver Easy und klicken Sie auf die Schaltfläche Scan Now. Driver Easy scannt dann Ihren Computer und erkennt alle problematischen Treiber.
Klicken Sie auf Alle aktualisieren, um automatisch die richtige Version aller fehlenden oder veralteten Treiber auf Ihrem System herunterzuladen und zu installieren (dies erfordert die Pro-Version – Sie werden zum Aktualisieren aufgefordert, wenn Sie auf Alle aktualisieren klicken).
Hinweis: Sie können dies kostenlos tun, wenn Sie möchten, aber es ist teilweise manuell.
Starten Sie Ihr Windows 10 neu, um zu prüfen, ob Sie das nicht migrierte Gerät zuvor verwenden können.

Fix 3: Neuinstallation des spezifischen Gerätetreibers

Gerät nicht migriert Fehler konnte aufgrund des inkompatiblen Gerätetreibers auftreten.
Versuchen Sie, den Treiber für Ihr nicht migriertes Gerät neu zu installieren:
  • Zum Beispiel, wenn ein Fehler auf Ihrer Tastatur auftritt:
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü, um den Geräte-Manager auszuwählen.
  • Klicken Sie im Abschnitt Tastatur mit der rechten Maustaste auf Ihr Tastaturgerät und wählen Sie Deinstallieren.
  • Starten Sie Ihren Windows 10-Computer neu. Windows 10 installiert den Tastaturtreiber automatisch neu.
  • Überprüfen Sie, ob Sie das nicht migrierte Gerät zuvor verwenden konnten.

Fix 4: Fix für USB-Gerät nicht migriert

Wenn Ihr USB-Stick nicht migriert werden kann, versuchen Sie, ihn an verschiedene USB-Ports anzuschließen. Wenn es nicht funktioniert, versuchen Sie, den USB-Controller-Treiber wie in Fix 3 beschrieben neu zu installieren.
Sie können auch Driver Easy ausprobieren, um verschiedene Treiberprobleme zu lösen. Außerdem, wenn Sie die Pro-Version verwenden, werden alle Ihre Treiber in nur einem Arbeitsgang aktualisiert – Alle aktualisieren.
Keine Sorge, versuchen Sie es, da Sie 30 Tage Geld zurück und professionelle technische Unterstützung jederzeit garantieren können. Und es ermöglicht Ihnen, Zeitpläne für das regelmäßige Scannen von Windows 10 festzulegen, und warum geben Sie sich nicht die Möglichkeit, ein so charmantes Treiberwerkzeug auszuprobieren? JETZT TESTEN!
Das ist alles, was es dazu zu sagen gibt. Hoffentlich haben Sie den Fehler Gerät nicht migriert auf Ihrem Windows 10-Computer behoben. Zögere nicht, unten deine Erfahrungen zu kommentieren.